Wir planen, steuern und begleiten seit mehr als 16 Jahren die interne wie externe Kommunikation von kommunalen Energieversorgungsunternehmen.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns einfach an:

(02921) 785 747











Datenschutz ist uns wichtig: Deshalb erheben und verarbeiten wir Ihre Daten gemäß der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie weiterer gesetzlicher Grundlagen wie z. B. dem Teledienstemediengesetz (TMG) im Bereich der elektronischen Kommunikation. Mit dieser Erklärung möchten wir unseren Informations- und Transparenzpflichten hinsichtlich der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nachkommen.

  • 1. Verantwortliche Stelle +

  • 2. Art, Umfang und Herkunft erhobener Daten +

    Prünte & Kollegen erheben personenbezogene Daten grundsätzlich direkt bei Ihnen. Dabei erfassen wir ausschließlich diejenigen personenbezogenen Daten verpflichtend, die für den jeweiligen Vertragszweck notwendig sind (Grundsatz der Datensparsamkeit). Darüber hinausgehende Angaben sind freiwillig. Wir erheben und verarbeiten:

    - Kundenstammdaten wie Name, Anschrift,
    - Bankdaten zur Zahlungsabwicklung.
    - im Online-Verkehr Daten zur Aufnahme und Aufrechterhaltung einer Vertragsbeziehung auf elektronischen Kommunikationswegen, z. B. E-Mail-Adresse, Mobilfunknummer.
    - Angaben zu Einwilligungen zu Werbung, Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse oder Telefonnummer für Werbung von Prünte & Kollegen.

    In der Regel stellen Sie uns diese Daten mit Ihrem Auftrag bereit.

  • 3. Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten, Legitimation +

    Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten für folgende Zwecke

    - des Vertragsschlusses, der Vertragserfüllung und der Kundenbetreuung,
    - für statistische Auswertungen zur (Marketing-) Maßnahmenentwicklung auf Basis von errechneten Kennzahlen sowie für die Analyse bestehender Vertragsverhältnisse zu deren Aufrechterhaltung, Verbesserung oder Beendigung.
    - Sofern Sie ausdrücklich eingewilligt haben, nutzen wir Ihre Daten auch für Vertriebs- und Marketinginformationen über Produkte und Dienstleistungen, die wir automatisiert (z. B. E-Mail, Fax, SMS, Messenger usw.) oder nicht automatisiert (z. B. auf dem normalen Postweg) zusenden.
    - Ausschließlich mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung findet eine im gesetzlichen Rahmen zulässige Verwendung auf Basis einer automatisierten Verarbeitung beruhenden Entscheidung statt.
    - Zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten oder behördlicher Vorgaben.

    Die Verarbeitung erfolgt nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen, u. a. der DS-GVO und des BDSG.

  • 4. Art und Weise der Datenverarbeitung +

    Prünte & Kollegen stellen sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten auf eine Art und Weise verarbeitet werden, die den Schutz Ihrer Daten gewährleisten. Die Daten werden anhand elektronischer Mittel sowie in Papierform verarbeitet. Dabei halten wir die Sicherheitsstandards zum Schutz Ihrer Privatsphäre und des Zugriffsrisikos auf diese Daten durch Unbefugte ein. Wir haben umfangreiche technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen, um Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten vor Verlust, Manipulation, Zerstörung und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung und den gesetzlichen Anforderungen fortlaufend verbessert.

    Die ordnungsgemäß in Kategorien gruppierten Daten, werden im Weiteren für eigene statistische Analysen und Marketingreports verwendet.

  • 5. Datenempfänger +

    Erhebende Stelle sind Prünte & Kollegen. Wir speichern sämtliche zur Vertragserfüllung und Kundenbetreuung notwendigen Daten in unseren IT-Systemen. Im Rahmen von Kundengewinnungs- und -bindungsaktionen werden Ihre Daten über von uns beauftragtes Vertriebspersonal erhoben.

    Um unsere vertraglichen Leitungen zu erbringen, bedienen sich Prünte & Kollegen ausgewählter Dienstleistungsunternehmen, die im jeweils erforderlichen Umfang Zugriff auf Ihre Daten erhalten und diese ausschließlich für die Erfüllung der von uns erteilten Aufträge verwenden dürfen.

    Datenempfänger sind demnach

    - IT-Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen
    - Kundenbetreuungsunternehmen (z. B. Callcenter)
    - Druckdienstleister
    - Geldinstitute
    - Unternehmensberatungen sowie Wirtschafts- und Steuerprüfungsunternehmen
    - Behörden, u. a. Finanzverwaltung
    - Vertriebs- und Akquise-Dienstleister

    Sämtliche von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen werden vor Auftragsvergabe auf Ihre Datenschutzstandards überprüft und auf die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben verpflichtet. Eine darüber hinaus gehende Weitergabe von Daten an von uns beauftragte Dritte findet nicht statt. Es sei denn, dass wir dazu gesetzlich berechtigt oder verpflichtet wären oder Sie uns zuvor Ihre Zustimmung gegeben haben.

  • 6. Dauer der Datenspeicherung +

    Prünte & Kollegen speichern Ihre Kundendaten für den Zeitraum der Erfüllung des/der Vertragsverhältnisse(s) sowie bei Vorliegen eines berechtigten Interesses über das Vertragsverhältnis hinaus. Die Speicherdauer richtet sich dabei nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die z. B. gemäß §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) bis zu 30 Jahre betragen können, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

    Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, u. a. aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) oder der Abgabenordnung (AO). Dort vorgegebene Fristen zur Aufbewahrung und Dokumentation betragen sechs bis zehn Jahre.

  • 7. Betroffenenrechte +

    Prünte & Kollegen wahren und schützen Ihre Rechte entsprechend der DS-GVO, insbesondere haben Sie das Recht

    - von uns eine Auskunft darüber zu erhalten, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Trifft dies zu, können Sie Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie sämtliche in dieser Information dargestellten Verarbeitungs- und Verwendungszwecke erhalten.
    - auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzlichen Vorgaben entgegenstehen. Prünte & Kollegen verfügen über ein der DSGVO entsprechendes Löschkonzept, das u. a. Ihre Rechte wahrt.
    - auf Herausgabe Ihrer Daten, insbesondere auch in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format.
    - auf Widerruf von Einwilligungen für die Verwendung freiwillig mitgeteilter Daten, z. B. Ihrer Telefonnummer.
    - auf Widerspruch der Verwendung Ihrer Daten für Direktwerbung von Prünte & Kollegen.
    - auf einen einzelfallbezogenen Widerspruch aufgrund einer besonderen persönlichen Situation gegen die Verwendung Ihrer Daten, die wir im berechtigen Interesse verarbeiten (gem. Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO).

    Zur Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich unter Angabe Ihrer Geschäftspartnerdaten schriftlich an Prünte & Kollegen, Herrn Ewald Prünte, Schonekindstr. 29 in 59494 Soest, Telefon 02921 785747; Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

    Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt, können Sie sich mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes wenden.

  • 8. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren +

    Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

  • 1

Ergänzende Informationen zum Datenschutz bei der Nutzung dieser Website sowie der angebotenen Online-Dienste

Im Normalfall können Sie unsere Internetseiten besuchen, ohne dass wir von Ihnen persönliche Daten benötigen. In allen anderen Fällen erhebt und verarbeiten Prünte & Kollegen Ihre Daten grundsätzlich rechtskonform zur Durchführung und Abwicklung Ihrer Anliegen, Aufträge und Bestellungen.

  • 1. Verantwortliche Stelle +

    Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das Team von ‚Prünte & Kollegen, vertreten durch Ewald Prünte, Schonekindstr. 29 in 59494 Soest, Telefon 02921 785747; Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

     

    Für Fragen und Auskünfte zum Datenschutz erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten: Prünte & Kollegen, Telefon 02921 785747; Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

  • 2. Art, Umfang und Herkunft erhobener Daten +

    In unseren Online-Kontaktformularen erfassen wir ausschließlich diejenigen personenbezogenen Daten verpflichtend, die für den jeweiligen Auftrag, Servicewunsch bzw. Vertragszweck notwendig sind (Grundsatz der Datensparsamkeit). Diese Daten stellen Sie uns mit Ihrem Online-Auftrag bereit. Eine Nicht-Bereitstellung der personenbezogenen Daten kann für Sie rechtliche oder vertragliche Nachteile bis hin zur Verhinderung des Vertragsschlusses haben. Darüber hinausgehende Angaben sind freiwillig.

    Datenarten und Umfang der erhobenen Daten in Online-Diensten dieser Website:

    Wir verarbeiten

    - Kundenstammdaten wie Name, Anschrift, Wohnort, im Falle eines Umzugs des bisherigen und neuen Wohnsitzes.
    - Bankdaten zur Rechnungsstellung und Zahlungsabwicklung.
    - Daten zur Aufnahme und Aufrechterhaltung einer Vertragsbeziehung auf elektronischen Kommunikationswegen, z. B. E-Mail-Adresse, Mobilfunknummer.
    - freiwillige Angaben zu speziellen Servicewünschen.
    - Angaben zu Einwilligungen zu Werbung, Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse oder Telefonnummer für Werbung von Prünte & Kollegen und zum Erstellen von Profilen.

    Für die Online-Beauftragung einer Direktvermarktung, erhebt und verarbeitet Prünte & Kollegen neben den Daten der juristischen Person (Vertragspartner)
    - Vor- und Nachname sowie Telefonnummer eines Ansprechpartners in der Organisation des Vertragspartners
    - Daten zur Aufnahme und Aufrechterhaltung einer Vertragsbeziehung auf elektronischen Kommunikationswegen, z. B. E-Mail-Adresse.

  • 3. Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten, Legitimation +

    Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten für die im jeweiligen Online-Formular angegebenen Zwecke,

    - der Erfüllung Ihres Auftrags bzw. Bearbeitung Ihres Anliegens, des Vertragsschlusses, der Vertragserfüllung und der Kundenbetreuung,
    - zur Information über Produkte und Dienstleistungen von Prünte & Kollegen sowie
    - für statistische Auswertungen zur (Marketing-) Maßnahmenentwicklung auf Basis von errechneten Kennzahlen sowie für die Analyse bestehender Vertragsverhältnisse zu deren Aufrechterhaltung, Verbesserung oder Beendigung.
    - Sofern Sie ausdrücklich eingewilligt haben, nutzen wir Ihre Daten auch für Vertriebs- und Marketinginformationen über unsere Produkte und Dienstleistungen die wir automatisiert (z. B. E-Mail, Fax, SMS, Messenger usw.) oder nicht automatisiert  (z. B. auf dem normalen Postweg, Callcenter-Mitarbeiter usw.) zusenden.
    - Ausschließlich mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung findet eine im gesetzlichen Rahmen zulässige Verwendung auf Basis einer automatisierten Verarbeitung beruhenden Entscheidung statt.
    - Zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten oder behördlicher Vorgaben.

    Die Verarbeitung erfolgt nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen, u. a. der DS-GVO, des BDSG.

  • 4. Art und Weise der Datenverarbeitung +

    Prünte & Kollegen stellen sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten auf eine Art und Weise verarbeitet werden, die den Schutz Ihrer Daten gewährleisten. Die Daten werden anhand elektronischer Mittel sowie in Papierform verarbeitet. Dabei halten wir die Sicherheitsstandards zum Schutz Ihrer Privatsphäre und des Zugriffsrisikos auf diese Daten durch Unbefugte ein. Wir haben umfangreiche technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen, um Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten vor Verlust, Manipulation, Zerstörung und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung und den gesetzlichen Anforderungen fortlaufend verbessert.

    Die ordnungsgemäß in Kategorien gruppierten Daten, werden im Weiteren für eigene statistische Analysen und Marketingreports verwendet, jedoch weitestgehend anonymisiert oder in pseudonymisierter Form.

  • 5. Datenempfänger +

    Erhebende Stelle sind Prünte & Kollegen. Wir speichern sämtliche zur Vertragserfüllung und Kundenbetreuung notwendigen Daten in unseren IT-Systemen. Im Rahmen von Kundengewinnungs- und -bindungsaktionen werden Ihre Daten über von uns beauftragtes Vertriebspersonal erhoben.

    Um unsere vertraglichen Leistungen zu erbringen, bedienen wir uns ausgewählter Dienstleistungsunternehmen, die im jeweils erforderlichen Umfang Zugriff auf Ihre Daten erhalten und diese ausschließlich für die Erfüllung der von uns erteilten Aufträge verwenden dürfen.

    Datenempfänger sind demnach

    - IT-Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen
    - Kundenbetreuungsunternehmen (z. B. Callcenter)
    - Druckdienstleister
    - Geldinstitute
    - Unternehmensberatungen sowie Wirtschafts- und Steuerprüfungsunternehmen
    - Behörden, u. a. Finanzverwaltung

    Soweit erforderlich und gesetzlich zulässig, kann vor einem Vertragsabschluss zur Prüfung Ihres Antrags und bei Bedarf im Verlauf der Geschäftsbeziehung eine Übermittlung Ihrer Daten an bonitätsprüfende Wirtschaftsauskunfteien für Zwecke der Bonitätsprüfung bzw. Einholung von Auskünften stattfinden. Bei Zahlungsverzug behalten wir uns vor, Ihre Daten an Inkassounternehmen oder Rechtsanwälte zum Zwecke der Beitreibung zu übermitteln.

    Sämtliche von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen werden vor Auftragsvergabe auf Ihre Datenschutzstandards überprüft und auf die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben verpflichtet. Eine darüber hinaus gehende Weitergabe von Daten an Dritte findet nicht statt. Es sei denn, dass wir dazu gesetzlich berechtigt oder verpflichtet wären oder Sie uns zuvor Ihre Zustimmung gegeben haben.

  • 6. Dauer der Datenspeicherung +

    Prünte & Kollegen speichern Ihre Kundendaten für den Zeitraum der Erfüllung des/der Vertragsverhältnisse(s) sowie bei Vorliegen eines berechtigten Interesses (z. B. ausstehende Zahlungen) über das Vertragsverhältnis hinaus. Die Speicherdauer richtet sich dabei nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die z. B. gemäß §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) bis zu 30 Jahre betragen können, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

    Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, u. a. aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) oder der Abgabenordnung (AO). Dort vorgegebene Fristen zur Aufbewahrung und Dokumentation betragen sechs bis zehn Jahre.

  • 7. Betroffenenrechte +

    Das Team von Prünte & Kollegen wahrt und schützt Ihre Rechte entsprechend der DS-GVO, insbesondere haben Sie das Recht

    - von uns eine Auskunft darüber zu erhalten, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Trifft dies zu, können Sie Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie sämtliche in dieser Information dargestellten Verarbeitungs- und Verwendungszwecke erhalten.
    - auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzlichen Vorgaben entgegenstehen. Prünte & Kollegen verfügen über ein der DSGVO entsprechendes Löschkonzept, das u. a. Ihre Rechte wahrt.
    - auf Herausgabe Ihrer Daten, insbesondere auch in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format.
    - auf Widerruf von Einwilligungen für die Verwendung freiwillig mitgeteilter Daten, z. B. Ihrer Telefonnummer.
    - auf Widerspruch der Verwendung Ihrer Daten für Direktwerbung von Prünte & Kollegen
    - auf einen einzelfallbezogenen Widerspruch aufgrund einer besonderen persönlichen Situation gegen die Verwendung Ihrer Daten, die wir im berechtigen Interesse verarbeiten (gem. Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO).

    Zur Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich unter Angabe Ihrer Geschäftspartnerdaten schriftlich an Prünte & Kollegen, Schonekindstr. 29; 59494 Soest; Fon: 02921 785747; Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

    Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt, können Sie sich mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes wenden.

  • 8. Tracking und Cookies +

    Auf unserer Website werden mit datenschutzkonformen sog. Tracking-Technologien (e-tracker) Daten zu Zwecken der Optimierung und Erfolgsmessung gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können anonyme Nutzungsprofile erstellt werden. Das sind beispielsweise Angaben zu

    - Datum und Dauer des Besuches,
    - zu den Internetseiten, die Nutzer bei uns aufgerufen haben
    - Angaben zu dem von unseren Nutzern verwendeten Browsern

    Prünte & Kollegen nutzen diese anonymen Daten, um die eigene Internetpräsenz besser auf die Anforderungen der Besucher ausrichten zu können. Eine weitere Nutzung oder Weitergabe erfolgt nicht.

     

    Für das Tracking können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers.

     

    Die mit den Tracking-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent.

  • 9. Newsletter-Tracking +

    Die unter dem Namen PEGANEWS veröffentlichten Newsletter von Prünte & Kollegen enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann Prünte & Kollegen erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden.

    Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten, werden von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der betroffenen Person anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Betroffene Personen sind jederzeit berechtigt, die diesbezügliche gesonderte, über das Double-Opt-In-Verfahren abgegebene Einwilligungserklärung zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gelöscht. Eine Abmeldung vom Erhalt des Newsletters deutet Prünte & Kollegen automatisch als Widerruf.

  • 10. Einsatz und Verwendung von Google Analytics +

    Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

    Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

    Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz "_gat._anonymizeIp". Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

    Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

    Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

    Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

    Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

    Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

    Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

  • 11. Nutzung von Google reCAPTCHA +

    Wir verwenden den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung. Es besteht ein berechtigtes Interesse auf unserer Seite an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.
  • 1

Rechtswirksamkeit

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Angebotes von Prünte & Kollegen sowie der Internetseite www.pruente-kollegen.de und deren Unterseiten zu betrachten. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit hiervon unberührt.