Wir planen, steuern und begleiten seit mehr als 16 Jahren die interne wie externe Kommunikation von kommunalen Energieversorgungsunternehmen.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns einfach an:

(02921) 785 747











peganews-newsletter abonnieren
Früher kümmerte er sich im RWE-Konzern um Rechtsfragen, heute um eine ganze Stadt. Warsteins Bürgermeister Dr. Thomas Schöne ist energetisch in mehrfacher Hinsicht. Er entwickelt die Stadt weiter, zum Beispiel beim innerstädtischen Domquartier. Als Aufsichtsratsvorsitzender der Warsteiner Verbundgesellschaft (WVG) bleibt er der Energiebranche aber verbunden und treibt die E-Mobilität sowie den Ausbau des zugehörigen Ladenetzes voran. Derzeit gibt es 23 öffentliche Ladepunkte und selbstverständlich hat die WVG auch einen Renault Twizy als E-Dienstwagen. Sicher alles Gründe wieso die IHK Arnsberg/Hellweg-Sauerland im Herbst 2017 in der Stadt Warstein den ersten südwestfälischen Elektromobilitätstag veranstaltete. Klares Credo: Hier will Warstein Pionierarbeit leisten! Langfristig soll die Stadt das „Elektromobilitäts-Tor zum Sauerland“ werden. Der aktuelle E-Bike-Boom verspricht ja auch einiges an Potenzialen im Elektro-Tourismus und passt gut in die hügelige Landschaft rund um Warstein.