Wir planen, steuern und begleiten seit mehr als 16 Jahren die interne wie externe Kommunikation von kommunalen Energieversorgungsunternehmen.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns einfach an:

(02921) 785 747











peganews-newsletter abonnieren

Mit einer integrierten Kommunikationskampagne ist das Vitus-Bad in Everswinkel deutlich über das selbst gesteckte Ziel hinaus geschossen. Während des Umbaus in ein Allwetterbad sollte über sechs Monate hinweg einerseits das Bauvorhaben transparent gemacht und im Nachgang auch die Besucherzahl gesteigert werden. Das Team von Prünte & Kollegen entwickelte im Dialog mit den Gemeindewerken eine Kampagne, die klassische Medienarbeit, Facebook-Aktivitäten und am Ende auch gezielte Plakatwerbung in Buslinien umfasste.

Chatbots sind der letzte Schrei. Am unteren Rand einer Website poppen sie auf und ein freundliches Gesicht lädt zur Konversation per Tastatur ein. Im einfachsten Fall ist ein Chatbot nur die Erweiterung der Volltextsuche, aber die Software antwortet in ganzen Sätzen: Alexa lässt grüßen. Wird‘s kompliziert, muss die Maschine das Gespräch allerdings doch an einen Menschen im Backoffice „abgeben“.



Im Rahmen einer Kundenrückgewinnungskampagne der Stadtwerke Brühl wurden die Adressaten mit einer freundlichen Postkarte kontaktiert, dann per Brief und schließlich vom Stadtwerke-Außendienstmitarbeiter persönlich besucht, soweit dies vom Kunden gewünscht war. Die Rückholquote war unerwartet hoch. Den Erfolg sieht Vertriebsleiter Martin Lösch vor allem in der Kommunikation begründet: Alle Kundenansprachen konzentrierten sich darauf, was die SWB für den Bürger an Mehrwert schafft: Leitungsnetzte, ÖPNV, Bäder... Dafür, so die Argumentation, müsse man natürlich einen etwas höheren Energiepreis nehmen als etwa Goldgas oder Yello. Fazit: Wenn man stringent und schlüssig kommuniziert, zahlt sich das aus.

Corporate Identity war gestern. In Zeiten der Digitalisierung und der zunehmenden digitalen Kommunikation muss man eigentlich von digitaler Unternehmenspersönlichkeit oder Digital Corporate Identity (DCI) sprechen. Mail, Facebook, Whats-app sind bei zahlreichen Stadtwerken alltäglich geworden. Doch viele behandeln diese Kanäle stiefmütterlich und nur ganz wenigen lokalen EVU gelingt eine integrierte Unternehmenskommunikation über alle analogen und digitalen Kanäle hinweg. Oftmals ist es schon nicht einfach, Vertrieb und Unternehmenskommunikation inhaltlich und strategisch miteinander zu verzahnen.

Wer immer noch glaubt, Facebook sei was für junge Leute, der schaue bitte in die Statistik: die meisten User sind 28 bis 45 Jahre alt. Neuester Trend: die 14-Jährigen werden weniger, die Senioren-Nutzer mehr. Und übermorgen? Die Kids treffen sich nicht mehr in sozialen Netzwerken, sondern auf Partys? – Utopie, oder?

***

Am 8. März war int. Weltfrauentag. Politisch korrekt hat die Drogeriekette Rossmann an dem Tag einige Filialen umbenannt in Rossfrau. Und Scotch-Oldie Johnnie Walker stellte dem männlichen Johnnie-Label ein weibliches zur Seite: Jane Walker.

***

„Wir haben auch keine echte Ahnung von Bitcoins“, sagt Kentucky Fried Chicken. Akzeptiert wird die Kryptowährung angeblich aber dennoch. Und wenn nicht: schöner PR-Gag, immerhin.